Große Bands und große Künstler schreiben Geschichte oder sind einfach da wo sie hin gehören


All good Things come in two's

Rock

In dieser Playlist vereinigen sich zwei außergewöhnliche Künstler : Der legendäre Gitarrist Warren Haynes (Allman Brothers Band ,  Gov’t Mule) und der einzigartige Singer / Songwriter Dave Matthews. Das ganze gipfelt im gemeinsamen Auftritt vor über 100.000 Zuschauer im New Yorker Central Park mit Neil Young`s  "Cortez the killer" .  Gänsehautgarantie !

All it's full of love

Progressive

Björk Guðmundsdóttir , die kleine stimmgewaltige Frau aus Reykjavík hat über die Jahre zweifelsohne nicht nur ihren eigenen Stil , sondern gleich ein ganzes Genre kreiert. Anders kann man ihre Einzigartigkeit nicht wertschätzen . Eine unterhaltsame Stunde mit bekannten und nicht so bekannten Stücken , ein paar genialer Remixes , sowie ein paar Schätze aus den Anfängen ihrer Karriere noch auf isländisch …

Already Free

Rock

Derek Trucks ist wohl einer der besten Blues-Gitarristen aller Zeiten ,besonders sein Slide-Spiel ist wohl als einzigartig zu bezeichnen.Das amerikanische Musikmagazin Rolling Stone listete Trucks 2011 als jüngsten Gitarristen auf Rang 16 der 100 besten Gitarristen aller Zeiten. Zusammen mit seiner Frau Susan Tedeschi gründete er 2010 die Tedeschi Trucks Band. Genuss pur!

ArtoPlaysTheDrumms

World

Irgendwann in den frühen 2000ern entdeckte ich ihn im Istanbuler Kult-Plattenladen „LaLe“ : Arto Tunçboyacıyan . Schlagzeuger der exra-ausergewöhnlichen-Oberklasse. Ich könnte hier Seitenweise über ihn schreiben. Sucht mal das Netz nach ihm ab ; oder besser : einfach hören , staunen , wundern und freuen ;=)

As falls Wichita, so falls Wichita Falls

Fusion

„Kaum ein anderer Gitarrist vermochte im Laufe der Jahrzehnte so viele Impulse zu setzen wie Pat Metheny, dessen Stil zunächst für soundbetonte Fusion stand, der sich aber leichtfüßig in die Bereiche von Bebop, Harmolodic, Free Jazz, Hardcore und selbst Ambient vorzuarbeiten vermochte.“[

BassBall

Various

Hellmut Hattler : Bassist  ….äh , entschuldigung ; DER Bassist wenn's um Groove geht. Der Mann hinter Kraan , TabTwo , Siyou’n'Hell , Ali Neander und Hattler . Sollte er irgendwann mal in eurer Nähe spielen und ihr habt Bock auf euer eigenes breites Grinsen , nicht lange überlegen ; hingehen !

Bill Frisell is playing the guitar...

Jazz

Wahrscheinlich einer der am meisten unterschätzten Gitarristen überhaupt.  Mit seinem „one-in-a-million sound“ (Peter Erskine) ist Bill Frisell einer der versierten Alleskönner überhaupt . Rock , Pop , Jazz , New Age , Filmmusik ... und all das mit seinem einzigartigen singendem Ton ...

Brad Mehldau

Jazz

Brad Mehldau zählt mit Sicherheit zu den innovativsten Pianisten in der jüngeren Geschichte des Jazz . Oft als Reinkarnation des legendären Bill Evans tituliert ist Brad Mehldau immer da , wo man ihn nicht vermutet … und genau deshalb spiele ich ihn hier ...

Brothers

Fusion

Das „Mike & Randolph Brecker“ - Special . Der Weg der 2 Brüder Michael Brecker (Saxophon, Flöte) und Randy Brecker (Trompete, Flügelhorn)  von  Blood, Sweat & Tears und Art Blakey über George Clinton's Parliament , Mike Stern bis Frank Zappa.

Bugge Wesseltoft

Fusion

Der Pianist , Komponist und Produzent „Bugge Wesseltoft“ kombiniert den klassischen Jazz mit elektronischer Musik . Unter der Firmierung „New Conception of Jazz“ spielt Wesseltoft eine Synthese aus Live-Elektronik und improvisierten Jazz und kreiert dabei einen völlig neuen Stil.

Cannonballride

Jazz

John Coltrane , Charlie Parker und eben dieser Julian Edwin "Cannonball" Adderley. Mit diesen drei Namen ist das Segment „best saxophon ever“ schon mal fett abgedeckt. Wie sagte Joe Zawinul über ihn :  „He didn’t play like Charlie Parker. He played like no-one else.”  ….und er ist einer der Gründe , warum ich das Vinyl wieder für mich entdeckt habe …

Devadib

Fusion

Der Gitarrist und Bandleader Carlos Augusto „Devadib“ Santana Alves ist eines jener Phänomene , die es in der Form wahrscheinlich in naher Zukunft nicht noch einmal geben wird. Er erfand den Latin-Rock , er kreierte einen eigenen bis dato völlig unbekannten Gitarrensound und er hat es geschafft mich von „Santana“ (1969) bis „Africa speaks“ (2019) kontinuierlich bei der Stange und fasziniert zu halten .

DukesFuzzzion

Fusion

George Duke ( 1946 – 2013 ) war mir bislang „nur“ als genialer Keyboarder bei Frank Zappa in den Besetzungen der 70er Jahren bekannt. Dabei war er einer der Komponisten und Produzenten der Soul- Funk- und Fusionmusik in den 80er und 90er. Vor allem mit Stanley Clarke , Raul de Souza , Al Jarreau und Billy Cobham feierte er große Erfolge und war stilbildend in seinem Genre.

FreakBass vs. FreakGuitar

Rock

Schon wieder ein recht mutiges Vis à vis : Der Bassist Jonas Hellborg ( Mahavishnu Orchestra  , Ginger Baker , Buckethead ) und der Gitarrist  Mattias IA Eklundh ( Fate , Freak Kitchen ) im „Leistungsvergleich“ …. getrennt , dann doch noch zusammen …

GurtuPlaysTheDrumms

Fusion

Trilok Gurtu ist ein indisch-stämmigerer und mittlerweile in Deutschland lebender Perkussionist und Sänger, der vor allem als Vermittler zwischen indischen und westlichen Musik-Traditionen berühmt geworden ist. Die Liste derer , mit denen er zusammenspielte ( und es heute noch tut ) ist so endlos lang wie seine musikalische Bandbreite.

Heroes  Act 01 – Act 07

various

Larry Coryell  * 2. April 1943 ; † 19. Februar 2017 / Allan Holdsworth * 6. August 1946 , † 16. April 2017 / Wolfgang Dauner  * 30. Dezember 1935  ; † 10. Januar 2020 / John Abercrombie * 16. Dezember 1944 ; † 22. August 2017 / John Wetton * 12. Juni 1949 ; † 31. Januar 2017 / Roy Hargrove  * 16. Oktober 1969 ; † 2. November 2018 /  Hugh Ramopolo Masekela * 4. April 1939  ; † 23. Januar 2018

In the beginning there was Genesis

Progressive

Im zarten alter von 12 Jahren entdeckte ich die britische Prog-Legende Genesis . Die Faszination ist seit weit über 40 Jahren ungebrochen . Genesis mit und ohne Peter ,  Solo-und Sideprojects , Alumnis , großartiger Coverversionen und zu guter Letzt auch noch auf zwei Konzertflügel...

Jaco

Fusion

„My name is John Francis Pastorius III, and I'm the greatest electric bass player in the world.“ mit diese Worten stellte sich Jaco seinerzeit bei Joe Zawinul's Band „Weather Report“ vor …. der Rest ist Geschichte ; um nicht zu sagen Legende ! So tragisch sein Schicksal auch war , es wird wohl kaum in absehbarer Zeit mehr Genie zugleich auf vier Saiten spielen …

John&John

Fusion

John Scofield ( Gitarre ) und  John Medeski ( Keyboard – vor allem Hammond-B3 ) .Zwei Genies , die unterschiedlicher nicht sein könnten , und trotzdem eine musikalische Sprache sprechen . Eine Retrospektive .

Lars Danielsson

Jazz

Lars Danielsson (* 1958 in Göteborg ) , wandlungsfähiger extrovertierter Kontrabass-Spieler mit klassischem Background . Eine fast schwebende Leichtigkeit und trotzdem immerwährende Präsenz zeichnen sein Spiel aus …

LetsAllMakeMistakes

Various

Matthew Herbert : Komponist , Produzent , Musiker , konzeptioneller Künstler und vor allem : Visionär ! Kaum ein anderer seines Genres hat eine solch ureigene Handschrift und kommt in Allem dermaßen glaubwürdig rüber . Für mich neben „Kraftwerk“ DIE Lichtgestalt in der elektronischen Musik .

MaidenVoyage

Jazz

Herbert Jeffrey „Herbie“ Hancock (*1940 in Chicago )  , der Pianist ging stets seinen eigenen Weg : Von frühen Aufnahmen für Blue-Note-Records über Miles Davis , dem Meisterwerk „Future Shock“ bis „Gershwin’s World“ . Bis heute stehen über 50 Alben unter seinem Namen zu Buche …

Milestones

Jazz

Eines Tages dachte sich der liebe Gott:  „ Ich werde den Menschen Miles Davis schicken um ihnen den Jazz näher zu bringen“ . Einige Jahre später überlegte es sich Miles noch einmal und machte alles völlig neu und ganz anders... Und wenn es 1000 mal Blasphemie ist , das zu behaupten , aber er war und ist der Gott des Jazz und so schnell wird es keinen anderen geben. Punkt.

Nguyên Lê

Fusion

Kaum ein anderer Musiker als der vietnamesisch / französische Ausnahmegitarrist Nguyên Lê versteht es , die fernöstliche und europäische Kultur derartig glaubwürdig  zueinander zu bringen , das es wie aus einem Guss klingt und dabei keine von beiden Seiten in irgend einer Form musikalisch diskreditiert wird. Ein wahrer Grenzgänger , der in einem Programm wie Apostrophe auf gar keinen Fall fehlen darf.

Now He Sings, Now He Sobs

Fusion

Armando Anthony „Chick“ Corea *1941 in Chelsea (USA) , zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Jazz-Pianisten und als einer der Urväter des Jazz-Rock. Mit der All-Star-Band „Return to Forever“ schrieb er in den 70ern Musikgeschichte. Naja, und 22 Grammy Awards als Jazzer ist schon eine Ansage …

Ornithology

"It's about the bird"

Jazz

Charlie „Bird“ Parker ( 1920 – 1955 ) war nicht nur wegen seiner Drogenabhängigkeit eine der  tragischen Figuren des Jazz . Er spielte für damalige Verhältnisse mutige Dissonanzen und rhythmische Verschiebungen, die für die Verfechter des fast schon Schlagerhaften Swing-Sound dieser Zeit frevelhaft , ja fast diabolisch war.                      By the way , Ozzy 20 Jahre später … war auch nicht viel anders ...

PorcupineTree

Progressive

Eine der bemerkenswertesten Rockbands in der Geschichte der Moderne. Steven Wilson gründete diese Ausnahmeformation 1987. Das Konzert von PT Anfang der 2000er in der Stuttgarter „Röhre“ ist bis heute für mich eines der herausragensten Live-Erlebnisse ever.

PrimusInterPares

Progressive

Les Claypool , wenn es je einmal einen abgedrehteren Basser als diesen hier gegeben hat , so sagt mir bitte sofort Bescheid...  Wie bitte ? Victor Wooten ? ….. gut , den will ich mal durchgehen lassen , aber Les ist trotzdem einzigartig !  Hört selbst !!

Richard Barbieri

Fusion

Der britische Keyboarder Richard Barbieri ist ein wahrer Workoholic ; Zeit seines musikalischen Daseins nahm er nicht weniger als 45 Alben auf . Bekannt geworden mit den New Wave Pionieren „Japan“, ist vor allem sein Engagement bei „Porcupine Tree“ herausragend. Sein Stil ist irgendwo im weiten Universum zwischen elegisch und technophil einzuordnen.

Stefano Bollani

Jazz

Der Pianist Stefano Bollani (*1972 in Mailand ) ist wohl so was wie der Grand Senior des italienischen Jazz , obwohl gleichermaßen in der klassischen Musik zu Hause hat er hier im Programm einen festen Platz , und das nicht nur für eines der besten Zappa-Cover-Alben ( Sheik Yer Zappa , 2014 ) aller Zeiten .

SteveVaiPlaysTheGuitar

Rock

Steve Vai , geb. 1960 , Beruf : Stunt-Gitarrist … „der Mann, der alles kann , außer 7/8-Reggae“ (Frank Zappa) , der Mann , der „strat-abuse“ betrieb ( auch Zappa ) und der Mann , der durch seiner Gitarre sprechen kann...  Impossible stunt-guitar-parts made by the guy with light blue hair

TakeTheTrane

Jazz

John William „Trane“ Coltrane * 23. September 1926 ; † 17. Juli 1967 , John Coltrane = Saxophon , Saxophon = John Coltrane . Punkt . Erklärung Ende.

Terje Rypdal

Jazz

Der norwegische Gitarrist Terje Rypdal tanzt gleich drei Hochzeiten zugleich , denn er ist sowohl im Jazz , in der Rockmusik , als auch in der klassischen Musik unterwegs , und …. er ist überall gleichermaßen geschätzt und gewürdigt … legendär sind seine Platten zusammen mit Jan Garbarek ... die hohe Kunst der Leichtigkeit …

The Marsalis-Clan

Jazz

Die Söhne Branford , Wynton , Jason , Delfeayo und der kürzlich verstorbene Vater Ellis Marsalis . Eine ausergewöhnliche und einzigartige Jazz–Familie , hochgradig in einer eigenen Liga unterwegs ...

The Piano is going crazy

Fusion

Hiromi Uehara und ihr „extraterrestrial piano“ , nie zuvor habe ich aus jeder einzelnen Note so viel Spaß am Spielen gehört , als bei dieser kleinen zierlichen Pianistin aus Japan . Und ich garantiere , sie wird auch euch verzaubern . Um mich ist es jedenfalls schon geschehen …

TerryPlaysTheDrumms

Fusion

Terry Bozzio ist der „Stunt“-Drummer , unvergleichbar sein Setup ( hab nie Größeres gesehen ) ,  und unerhört seine Rolle als Teufel in Zappa's „Titties and beer“ , unvergessen seine Battles mit Billy Sheehan , und unkopierbar - „the black page“

TheRomanticWarrior

Fusion

"Return to forever" war DIE Supergroup des Jazzrock schlechthin . Mit Aufnahmen aus allen Schaffensperioden dieser stilbildenden Ausnahmeformation .  Dazu Members , friends & sideprojects.

TheSongRemainsTheSame

Rock

Klar , hier geht es nicht mehr und nicht weniger , als um die Godfather aller Rockbands , um „Led Zeppelin“ . Originale , geniale Coverversionen und andere Dinge , die die Herren nach „Zepp“ noch so alles getrieben haben …

VinniePlaysTheDrumms

Various

Auf der langen Liste der besten Schlagzeuger der Welt ist Vinnie Colaiuta nicht nur ganz ganz weit vorne dabei , nein er ist auch das Chamäleon unter den Trommlern . Bei Frank Zappa groß geworden ist Vinnie in so ziemlich allen Stilrichtungen zuhause , trotz alledem hinterlässt er egal wo er mitwirkt , seine ganz eigenen Fußspuren …

WellcomeToTheMachine

Progressive

Pink Floyd war und ist wohl immer noch einer der wichtigsten Bands des Genres „Progressive Rock“ , zumindest in der Zeit mit Roger Waters. Es ist allerdings wohl auch so , daß kaum eine andere Band dermaßen viele unterschiedliche Musiker inspiriert hat , die Musik von Pink Floyd auf der ihnen gegebenen Art zu interpretieren . Ein wahrhaftiges Füllhorn an Ideen …

Zawinul

Fusion

„Für mich steht der Groove an erster Stelle. Ohne ihn spiele ich gar nicht erst.“  Josef Erich „Joe“ Zawinul (* 7. Juli 1932 ; † 11. September 2007  ) war ein österreichischer Musiker und einer der einflussreichsten Jazz-Musiker des 20. Jahrhunderts. Mehr an Worten bedarf es nicht.